Park(ing)day 2017 - Gestalte Deine Parklücke

Anlässlich der Freiburger Nachhaltigkeitstage veranstaltete Greenpeace zusammen mit anderen Gruppen am 20.05. den diesjährigen Park(ing)Day unter dem Motto "schaffe Freiräume, wo normalerweise Autos stehen!". Ein Teil der Wilhelmstraße und freie PKW-Stellplätze wurden für einen Tag kreativ und vielfältig zu einer autofreien Zone umgestaltet um die Freiburger auf die alltägliche Verkehrssituation aufmerksam zu machen. Im Alltag nehmen die Autos viel Raum in den Straßen ein, der teilweise auch anders genutzt werden könnte. Das Auto als bequemes alltägliches Fortbewegungsmittel steht in der Kritik, da es zusätzlich unseren ökologischen Fußabdruck belastet. Bei sonnigem Wetter gestalteten die Besucher die Wilhelmstraße u.a. mit Sofas, Pflanzen, Brettspielen, Liegestühlen um. Bei Airhockey, Tischtennis, Pedalofahrten und Musik fand ein spielerischer Austausch zwischen Groß und Klein statt. Der BUND gestaltete einen Barfußerlebnispfad, Fesa e.v, Frei Lab waren mit einem Infotisch vor Ort und Zündstoff bot einen Kleidertausch an. Am Nachmittag machte ein Traktorenzug nochmals über die Probleme der geplanten Bebauung des Dietenbachgeländes aufmerksam.

Joomla templates by a4joomla