Der diesjährige nachhaltige Weihnachtsstand fand am Samstag, den 1. Dezember in der Kaiser Joseph-Straße statt. Gegen 11 Uhr bauten wir in der Innenstadt unseren Stand auf. Flugs kam auch die Sonne heraus und es versprach ein schöner Tag zu werden. Auf festlich geschmückten Infotisch präsentierten wir Geschenkideen aus dem Urwald z.B. Schmuck aus Nüssen und Holz, Küchenutensilien aus Holz und Knochen, handgemachtes Papier, Spielzeug, Einkaufstüten aus Tetrapack, Kaffee, Kakao, Schokolade aus der Nachhaltigkeit und vieles mehr. Diese wunderschönen Sachen wurden uns wie jedes Jahr vom Weltladen in der Gerberau zur Verfügung gestellt.

Wir wollen mit dieser Aktion gegen den Kaufrausch zum Weihnachtsfest agieren, darauf besinnen wie wertvoll recycelte und selber gemachte Dinge sein können. Mit dem Kauf von Produkten aus dem Urwald zum Beispiel entscheiden Sie sich bewußt für den Klimaschutz, für den Kauf von recycelten Weihnachtsideen für den Umweltschutz. Gleichzeitig sichern Sie anderen Völkern, die im Urwald leben eine Lebensgrundlage. Dazu kommt, das die meisten Produkte aus der Nachhaltigkeit stammen. Das Besondere an dieser Aktion war auch, dass diese im Rahmen der „Make Something Week“ statt fand, eine tolle Aktionswoche von Greenpeace zum Thema Recyceln, Wiederverwenden, Tauschen, Selbermachen im Sinne von Umwelt und Klimaschutz. Mehr Informationen darüber hier: https://www.greenpeace.de/themen/endlager-umwelt/ein-festival-des-selbermachens

Daher gab es an unseren Stand auch selbstgemachte Marmeladen, kreative Weihnachtsbaumanhänger, selber hergestellte plastikfreie Peelings und ganz viel Infomaterial, welches wir komplett verteilen konnten.

Wir danken dem Weltladen für die schönen Präsentationsideen und wünschen allen eine nachhaltige und besinnliche Weihnachtszeit. B.K.

 

Weihnachtsstand 2018 2

Weihnachtsstand 2018 1

Leave a comment