Nachhaltiger Weihnachtsstand

Am Samstag, den 09.12.2017 präsentierten die Waldgruppe und Meeresgruppe im Rahmen der „Make Something“-Woche ihren Weihnachtsstand in der Freiburger Innenstadt. Ziel der Aktion war es, der Wegwerfmentalität entgegenzutreten, Dinge länger zu nutzen oder gar nicht erst zu kaufen, zu reparieren oder zu recyceln. Außerdem setzte die Aktionswoche darauf, Dinge selber herzustellen, die nicht dem Mainstrom

Multivisionsshow Äthiopien

„Äthiopien – von der Wüste bis zum Regenwald“: Eine Multivisionsshow von Thorsten Katz und Gaby Fischer-Katz in Zusammenarbeit mit Greenpeace Freiburg. Dazu laden wir am 24.11.17 um 19.30 im Glashaus KIOSK, Freiburg Rieselfeld recht herzlich ein. Äthiopien mit seiner Bergwelt gilt das „Dach Afrikas“ und ist ein Land der Gegensätze. Die Natur mit ihrer artenreichen

Diashow Äthiopien mit Spendenerlös für Selva Viva

Am Freitag, den 24. November fand um 19:30 Uhr im Glashaus Rieselfeld in Freiburg mit Thorsten Katz und Gaby Fischer-Katz die diesjährige Multivisionsshow zum Thema Äthopien statt. Eindrucksvoll berichteten Gaby und Thorsten über ein abwechslungsreiches  Land. Das „Dach Afrikas“ ist ein Land der Gegensätze, das mit staubtrockenen Wüsten, Bergen, Savannen, Seen, lavaspeienden Vulkanen und grünen

Wanderung in Sasbachwalden

Schon lange hatte es sich die Waldgruppe von Greenpeace Freiburg vorgenommen, nach Sasbachwalden zu den Gaishöllwasserfällen zu wandern. Am 17.6.17 war es dann soweit. Zuvor hatten wir zum Wandern die Greenpeace Gruppen aus Karlsruhe und Stuttgart mit eingeladen. So trafen wir uns bei herrlichem Wanderwetter direkt in Sasbachwalden. Der Ort ist seit 2004 Mitglied des

Der neue Gartenmöbelratgeber 2017 ist da!

Und noch ein Ratgeber! Auch dieses Frühjahr haben wir wieder – zum zwölften mal in Folge – den Freiburger Markt für Gartenmöbel genau unter die Lupe genommen und sind dabei dem Wunsch nach einem übersichtlicheren Ratgeber nachgekommen. Also ‚voilà‚ hier ist er: druckfrisch und in neuem Design: der Gartenmöbelratgeber 2017. Selbstverständlich haben wir aber nicht

Der neue Papierratgeber 2017 ist da!

Am Samstag, den 01.04.2017, präsentierten wir mit einem Infostand den neuen Papierratgeber 2017 der Öffentlichkeit. In den letzten Wochen hatte dazu die Waldgruppe von Greenpeace Freiburg in allen großen Copyshops und Papierläden nach umweltfreundlichem Papier recherchiert. Geschäfte die verschiedene Papierartikel mit dem Blauen Engel und dem FSC-Siegel anbieten, wurden als positives Beispiel in den Ratgeber

Forschungsaufenthalt in Ecuador

Vom 02. bis 29. Januar 2017 waren Adrian (Forstwissenschaftler) und Chris (aus der Freiburger Waldgruppe) für einen Forschungsaufenthalt in der Finca Liza bei unserem Partnerprojekt Selva Viva in Ecuador. Die beiden haben in vier Wochen schier Unglaubliches geleistet und ihre Erlebnisse und Arbeitsergebnisse in einem Blog zusammen gefasst. Reinschauen lohnt sich unbedingt! Hier kann man

Kuchenstand für Selva Viva

Am Mittwoch, den 08.02.2017, veranstalteten wir unseren ersten veganen Kuchenstand an der Uni Freiburg! Gegen eine kleine Spende verkaufen wir neben veganen Köstlichkeiten auch „normalen“ Kuchen und waren überrascht wie schnell sich das Buffet leerte! Den Erlös unserer Spenden haben wir an unser Partnerprojekt Selva Viva in Ecuador gespendet. Dieses Regenwaldschutzprojekt wurde gegründet, um noch

Gesundheit

Gesundheitsrisiken von Palmöl Wissenschaftler warnen vor Gesundheitsschäden durch Palmöl. Palmöl enthält gesundheitsschädliche Fettsäuren wie Gycidol und 3-Monochlorpropandiol (3-MCPD) sowie 2- Monochlorpropandiol (2-MCPD). Diese für Mensch und Tier giftigen Stoffe findet man in hohen Konzentrationen im raffnierten Palmöl. Die Konzentration von Glycidol in Palmöl ist beispielsweise 264 mal höher als in Olivenöl. Bereits in geringen Mengen

Neuer Gartenmöbel-Vergleich 2016

Am 9. Juni 2016 war es mal wieder (bereits zum 11. mal in Folge!) soweit für das Verteilen des neuen Gartenmöbelvergleichs unserer Waldgruppe. Dazu gab es einen Stand auf der Kaiser-Joseph Straße über welchen wir auch die Presse informiert hatten. Im Vorfeld hatten die Mitglieder fleißig in den einzelnen Möbelgeschäften und Baumärkten recherchiert aus welchem