Am Freitag, den 15. August waren wir erneut in der Freiburger Innenstadt um Unterschriften zu sammeln, für unsere Petition gegen das EU-Mercosur Abkommen und für den Schutz von Menschen und Umwelt.

Warum ist diese Petition aktueller denn je?

EU- und Mercosur-Staaten bleiben zwar vage im Bezug auf weiteres Vorgehen rund um den Giftvertrag EU-Mercosur. Wir müssen aber dranbleiben, um den Deal zu verhindern, denn es soll bis Ende 2023 noch weitere Verhandlungen geben und dann zum Abschluß kommen.

Das EU-Mercosur Handelsabkommen verstärkt neokoloniale Strukturen mit der Ausbeutung von Ressourcen im Globalen Süden zugunsten europäischer Unternehmen. Der Deal ist eine Katastrophe für Mensch & Natur. Wir fordern gerechte Handelsbeziehungen, die den Schutz der Umwelt, der indigenen Gemeinschaft und die Rechte der Menschen in den Vordergrund stellen!

Unterschreibe die Petition online, wenn du auch möchtest, dass unser Bundeskanzler nachhaltige Handelspolitik im Sinne von Mensch und Natur macht! https://act.greenpeace.de/eumercosur Über 91 % des Ziels haben für diese Petition schon erreicht. Jede Unterschrift zählt!